SYNQ DMC-2000

Digitaler Madiacontroller für anspruchsvolle DJ's

Der neue SynQ DMC-2000 steht für einen äußerst kompakten, sowie alles in einem Gerät umfassenden Mediacontroller. Mit nur wenigen Handgriffen entsteht die perfekte Beschalltungsanlage, vorausgesetzt Sie verfügen über die entsprechenden Lautsprecher und Endstufen.


CHF 795.- (inkl. MwSt. / inkl. vRG)

  • Musik von unterschiedlichen Eingangsquellen können simultan benutzt und gemixt werden
  • eingebaute Soundkarte
  • Q-DBase System: Smart, voll integrierte Datenbank zur Schnellsuche und Indexierung
  • freie Windows Q-DBase-Builder Software enthalten

  • digitale Effekte: Echo, Flange, Filter, Brake können einzeln oder Beat-Synchron genutzt werden
  • nahtlose Loops und Echtzeit Edit Funktion
  • PCMS (Permanent Cue Memory System): zu jeder Zeit können für jeden Track bis zu 4 Cue-Point und Loops gespeichert werden
  • hochpräzise Scratch-Funktio

  • unterschiedliche Jog-Wheel Modi: vinyl, CDJ und A. CUE Scratch
  • DJ-Software kann Vinyl Platten codieren, um die Wiedergabe oder den Scratch von MP3/WAV Dateien zu steuern
  • 2 x 10 stelliges alphanumerisches Display
  • ID3 Tag Anzeige
  • Smart Random: Wiedergabe Wiederholung kann auf ein Stück oder einen Künstler begrenzt werden
  • original, upgradefähige SynQ Firmware
  • voll einstellbares Setup-Menu für MIDI und andere Funktionen
  • Pitch Control (+/-6%, 10%, 16%, +16%/-100%)
  • Pitch Lock (Master Tempo)
  • vollwertiger 2-Kanal digital Mixer mit Crossfader, symmetrische Ausgängen und symmetrischer Gesamtmaster
  • PFL Kopfhörer Monitor mit Kanal1/Kanal2 mixing und einstellbarer Lautstärke
    Technische Daten:
    • Betriebsspannung: AC 100 - 240V, 50 - 60Hz
    • Stromaufnahme: 21W
    • Referenz Eingangspegel / Impedanz: Line: 47K Ohm /-14dBV (200mV) +/-0.1dB, Phono: 47K Ohm /-51dBV (2.8mV) +/-0.1dB, Mic: 10K Ohm /-56dBV (1.5mV) +/-0.1dB
    • Eingangslevel max.: ( (1kHz, THD=1%, EQ flat, max. gain, load = 100K Ohm)) Line: > +0dBV, Phono: > -38dBV, Mic: > -42dBV, Talkover: -20dB +/-2dB
    • Frequenzbereich: (EQ flat, max. gain, load = 100K Ohm) Line: 20Hz - 20kHz +/-2dB, Phono: 20Hz - 20kHz +2/-3dB (RIAA), Mic: 20Hz - 20kHz +2/-3dB
    • THD+N: (EQ flat, max. gain, w/20kHz LPF, A-weighted, load = 100k Ohm) Line: < 0.06% @ 1 KHz, Phono: < 0.08% @ 1 KHz, Mic: < 0.15% @ 1 KHz
    • Ausgangsimpedanz: Master unsymmetrisch: 1K Ohm /3.8dBV (1.55V) +/-2dB, Master symmetrisch (load = 600 Ohm): 600 Ohm /+6dBm (1.55V) +/-3dB, Gesamtmaster: 1K Ohm /3.8dBV (1.55V) +/-2dB, Kopfhörer (load = 32 Ohm): 33 Ohm /0dBV (1V) +/-2dB
    • Ausgangpegel (1KHz, THD=1%, EQ flat, max. gain, load = 100K Ohm): Master: > +18dBV (8V) load = 100K Ohm, Kopfhörer: > +4dBV (1,6V) load = 32 Ohm
    • USB Format: Dateisystem = FAT12/16/32, max. Festplattengröße = 500GB, max. Ordner = 999, max. Tracks / Ordner = 999, max. Q-DBase track Kapazität = 9999
    • WAV Format: PCM, 1411kbps
    MP3 Formats:
    • MPEG1 Layer3 (ISO/IEC11172-3)
    • Mono / Stereo sampled at: 32 - 44,1 - 48kHz
    • Bitraten: 32 - 320 Kbps
    • Bitrate Modi: CBR (konstante Bitrate) oder VBR (variable Bitrate)
    • MPEG2 Layer3 (ISO/IEC13818-3)
    • Mono / Stereo sampled at: 16 - 22,05 - 24kHz
    • Bitraten: 32 - 160 Kbps
    • Bitrate Modi: CBR (konstante Bitrate) oder VBR (variable Bitrate)
    • MPEG2,5 Layer3
    • Mono / Stereo sampled at: 8 - 11,025 - 12kHz
    • Bitraten: 32 - 160 Kbps
    • Bitrate Modi: CBR (konstante Bitrate) oder VBR (variable Bitrate)
    Q-DBase Software
    • Dateiendungen: .dbh, .dat, .dbx
    • System Voraussetzungen: RAM 512MB, 100MB feier Festplattenplatz, Microsoft® Windows XP SP3, Vista SP2, Windows 7
    Maße (TxBxH): 299 x 420 x 89 mm
    Gewicht: 4,10kg

Besucher

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.